Kinderwunschbehandlung im Ausland

Daten und Fakten zu Kliniken im Ausland

Obwohl das Thema „Kinderwunschbehandlung im Ausland“ in seiner Relevanz stetig zunimmt, existieren bislang nur wenige statistische Erhebungen dazu. Eine Studie der American Society for Reproductive Medicine aus dem Jahr 2010 geht davon aus, dass europaweit zwischen 11,000 – 14,000 Patienten jährlich ihre Kinderwunschbehandlung im europäischen Ausland durchführen lassen [1]. Bei 24,000 – 30,000 grenzübergreifenden Zyklen pro Jahr [2] bedeutet dies, dass in Europa rund 5% aller Kinderwunschbehandlungen im Ausland erfolgen [3].

Welche Destinationen sind dabei am gefragtesten? Bei Patienten und Patientinnen aus Deutschland steht Tschechien mit 41% klar an erster Stelle, gefolgt von Spanien mit rund 25%. Danach folgen weitere Länder wie Belgien, Dänemark, Griechenland, Polen und andere Destinationen [4].

 

Gründe & Risiken

Welche Gründe sprechen für eine Kinderwunschbehandlung im Ausland?

Zunächst einmal ist der Zugang zu zusätzlichen Ressourcen und ggf. einem höheren Standard in der medizinischen Versorgung zu nennen. Daneben geben Patienten häufig geringere Kosten als Grund für eine Auslandsbehandlung an. So sind beispielsweise 82% der Deutschen, welche eine Kinderwunschbehandlung im Ausland durchführen lassen, Selbstzahler [1] – die Kosten dürften daher bei einigen der Paare eine nennenswerte Rolle spielen.

Weiter kann eine Diskriminierung der Paare im Heimatland aufgrund regulatorischer Gegebenheiten ein Grund sein. Von den Paaren, die von Deutschland aus eine Behandlung im Ausland suchen, sind 11,2% gleichgeschlechtlich [1]. Zwar wurden 2018 in Deutschland einige Hürden zur Kinderwunschbehandlung von lesbischen Paaren genommen, insgesamt wird diese Option jedoch nach wie vor nur von wenigen Kliniken angeboten.  Zuletzt ist noch das Stichwort kulturelle Nähe zu nennen. Unter Umständen haben die Patienten und Patientinnen eine persönliche Verbindung zu einem Land aufgrund ihrer Abstammung oder Familie, welche sie in ihrer Entscheidung für eine Behandlung in diesem Land bestärkt.

Neben Gesundheits- und Sicherheitsrisiken sind vor allem auch Sprach-, Informations- und rechtliche Barrieren zu nennen. Denn obwohl viele Kliniken im Ausland inzwischen auf deutschsprachige Patienten eingestellt sind, ist der Prozess nicht immer einfach.

Das passende Kinderwunschzentrum

Was sind wichtige Kriterien bei der Auswahl eines Kinderwunschzentrums?

Um Deinen Kinderwunsch zu erfüllen, solltest Du eine Kinderwunschklinik wählen, die Deinen Anforderungen entspricht und bei der Du Dich wohl fühlst. Bei der Auswahl einer Praxis sind einige zu Punkte berücksichtigen, um einen möglichst reibungslosen Therapieverlauf zu ermöglichen. Der Erfolg einer Therapie hängt dabei von verschiedenen Faktoren ab. Sowohl die Erfahrung und Qualifikationen des Ärzteteams als auch der technologische Stand der Laborausstattung (beispielsweise, ob die Klinik über ein Reinraumlabor verfügt) können sich auf die Erfolgsquote auswirken.

Neben der Erfolgsquote gibt es weitere Themen, die bei einer Auswahl entscheidend sein können. Eine gute Beratung bei der Auswahl der Therapie, sowie eine persönliche Betreuung und die Erreichbarkeit des Arztes können Dir dabei helfen, Sorgen und offene Fragen loszuwerden und den Weg zur Erfüllung Deines Kinderwunsches mit Zuversicht zu gehen. Auch die Erfahrungen früherer Patientinnen und Patienten können einen Hinweis auf die Qualität oder Mängel einer Praxis geben.

Ein weiterer Aspekt sind die Kosten. Um hier Überraschungen zu vermeiden, empfehlen sich Kinderwunschzentren, die ein hohes Maß an Preistransparenz pflegen. Bei einer Behandlung mit Spendersamen sollte des Weiteren darauf geachtet werden, dass Kooperationen mit erfahrenen Samenbanken bestehen, da diese oft eine größere Auswahl an Spenderprofilen anbieten und langjährige Erfahrung im Bereich der Samenspende mitbringen.

Bei der Auswahl unserer Partnerkliniken achten wir stets darauf, dass sowohl hetero- als auch homosexuelle Paare und Alleinstehende behandelt werden. Fällt Dir die Wahl des Kinderwunschzentrums schwer oder hast Du Fragen zu verschiedenen Therapien und Behandlungsmethoden? Unser freundliches Team hilft Dir gerne in einem kostenlosen Beratungstermin.

Wie wir helfen

Was ist Fertilly?

Wir bei Fertilly haben es uns zur Aufgabe gemacht, Paare (homo- und heterosexuell) und Singles auf dem Weg zur Erfüllung ihres Kinderwunsches zu begleiten. Dabei ist es uns wichtig Transparenz im Bereich der Angebote zum Thema Kinderwunsch zu schaffen, Informationen und Wissen zu den Themen Schwangerschaft und Fruchtbarkeit zu vermitteln und Dir und Euch dabei zu helfen, die am besten passende Kinderwunschklinik zu finden. Durch Kooperationen mit erstklassigen Kinderwunschzentren in Deutschland und im Ausland werden Anfragen über Fertilly bevorzugt behandelt. Somit umgehen unsere Patientinnen und Patienten die sonst meist langen Wartezeiten und kommen schneller an ihr Ziel.

Du möchtest Dich weiter über Kliniken, Erfolgsraten und Preise informieren, melde Dich gerne über diesen Fragebogen bei uns. Wir beraten Dich kostenlos und unverbindlich.

 

Wie läuft die Beratung ab?

  • Beantworte uns im Online Formular erste Fragen um einen Termin zu buchen. So können wir im Gespräch besser auf Deine Bedürfnisse eingehen.

  • Wir finden den besten Ansprechpartner für Deinen konkreten Fall. Plane für die Beratung 20 Minuten Zeit ein.

  • Wir stellen Dir das für Dich passende Kinderwunschzentrum aus unserem Netzwerk vor, vereinbaren einen Termin und begleiten Dich bis zum erfüllten Kinderwunsch.

Sprich mit uns

Quellen:

1. Bolzen, S. (2018). Louise Brown, das erste Retortenbaby der Welt, wird 40 – WELT – https://www.welt.de/wissenschaft/article179900342/Louise-Brown-das-erste-Retortenbaby-der-Welt-wird-40.html
2. Czech Republic: Reproductive Medicine. (2015) – https://www.czechtourism.com/de/a/reproductive-medicine/
3. Human Reproduction. Supplementary Data (2016)
4. Gynekol, C. In vitro fertilization – Analysis of Data in Czech National Assisted Reproduction Register from the Years 2007-2011 (2012) – https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23094774
5. ESHRE. ART Fact Sheet February 2018 (2018).
6. Fertility Report Europe. European Market Landscape (2015)