• Wir beraten Dich kostenlos

    Es fallen für Dich keinerlei Kosten für die Beratung und Begleitung durch uns an. Die Behandlungskosten der Kliniken bleiben für Dich dieselben – ganz gleich, ob Du den Weg mit oder ohne uns gehst.

  • Unkomplizierte Terminfindung

    Patienten, die über Fertilly kommen, werden bei unseren Partnerkliniken in der Terminfindung bevorzugt. Das bedeutet für Dich: Kürzere Wartezeiten und schnellere Termine.

  • Wir sind transparent

    Unsere Partner sind führende Kinderwunschzentren in Europa. Alle Kliniken werden anhand ihrer Erfolgsquoten und ihrem Preis-/Leistungsverhältnis für Dich ausgewählt. Wir besuchen alle Kliniken persönlich, um Zuverlässigkeit und Transparenz zu gewährleisten. Zusätzlich ist es uns sehr wichtig, dass in den Kliniken individuell auf Deine Bedürfnisse eingegangen wird. Am Ende wählen wir nur Kliniken aus, von denen wir selbst überzeugt sind.

  • Alle Gespräche sind vertraulich

    Alles, was Du mit uns besprichst, bleibt 100% vertraulich. Wir behandeln Deine Daten mit größter Sorgfalt und erfüllen alle Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung.
    Dies bedeutet auch, dass persönliche Daten unserer Nutzer niemals ohne ausdrückliches Einverständnis weitergegeben werden.
    Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du in unseren Datenschutzhinweisen.

  • Wir sind stets für Dich da

    Neben unseren Patientenbetreuerinnen bei Fertilly gibt es in jeder Klinik einen dezidierten Ansprechpartner, der sich um Dich und Deine Fragen kümmert. Zusätzlich kannst Du Dich jederzeit bei uns melden – wir begleiten Dich während Deiner Behandlung, und sind bei Fragen für Dich erreichbar.

  • Wir beraten Dich individuell

    Unabhängig davon, ob Du am Anfang Deiner Entscheidung stehst, oder bereits weiter im Prozess bist: Wir nehmen uns Zeit für Dein individuelles Anliegen und Deine persönlichen Fragen.

Team

Das sind wir

Wir sind Fertilly. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Paare und alleinstehende Frauen auf ihrem Weg zur Erfüllung ihres Kinderwunsches zu unterstützen.

Stephanie Kaiser

Gründerin & Geschäftsführerin

Meine Mission mit Fertilly ist es, das Thema Kinderwunsch und Fruchtbarkeit dort zu positionieren, wo es ohnehin heute schon stattfindet: in der Mitte der Gesellschaft. Immer mehr Paare und alleinstehende Frauen wünschen sich Unterstützung, um ihren Kinderwunsch zu erfüllen.

Mit unserer Plattform wollen wir es allen ermöglichen das Thema aktiv angehen und gestalten zu können: wissenschaftlich fundierte Information, persönliche Begleitung und patientenorientierte Prozesse – wir begleiten bei allen Schritten bis hin zur Erfüllung des Kinderwunsches.

Ich bin bei Fertilly verantwortlich für alles, was wir für Sie auf dem Weg zum Kinderwunsch über digitale Wege erleichtern und begleiten können.

Christoph Müller-Guntrum

Gründer & Geschäftsführer

Aus meiner Sicht herrscht beim Thema unerfüllter Kinderwunsch nach wie vor viel zu wenig Transparenz – und das, obwohl das Thema von hoher gesellschaftlicher Relevanz ist. Mit unserem Portal möchten wir aufklären und helfen, die Diskussion zu de-stigmatisieren.

 

Ebenso wird Unfruchtbarkeit häufig als „Frauenthema“ wahrgenommen, obwohl die Ursachen für Kinderlosigkeit etwa in gleichen Teilen zwischen den Geschlechtern verteilt sind. Gerade bei Männern ist das Bewusstsein hierfür noch extrem niedrig.

Bei Fertilly bin ich verantwortlich für die Patientenbetreuung, das Management unserer Partnerkliniken, sowie alles rund um die Erfahrung, die Patienten mit uns und unseren Partnern auf dem Weg zum erfüllten Kinderwunsch haben.

Jana Vorsteher

Patientenbetreuerin

Da mir das Thema Kinderwunsch sehr am Herzen liegt, freue ich mich, seit Beginn Teil des Teams von „Fertilly“ zu sein. 2015 setzte ich mich aus persönlichen Gründen intensiv mit den Inhalten einer künstlichen Befruchtung auseinander. Damals hätte ich mir gewünscht, in diesem recht komplexen Thema durch ein gut recherchiertes Informationsportal individuell beraten zu werden.

Nach langjähriger beruflicher Tätigkeit als Ergotherapeutin entschied ich mich im Rahmen meiner beruflichen Weiterentwicklung für ein betriebswirtschaftliches Studium im Fachbereich Management von Gesundheitseinrichtungen.

Bei „Fertilly“ kann ich nun beide beruflichen Richtungen gut vereinen. Als Schnittstelle zwischen unseren Patienten und den Kinderwunschzentren bin ich den gesamten Prozess über Ihr persönlicher Ansprechpartner rund um das komplexe Thema der künstlichen Befruchtung.

Sonja Steinert

Patientenbetreuerin

Das Thema „Kinderwunsch“ ist allgegenwärtig und hat mich in meinem privaten Umfeld bereits oft beschäftigt, denn durch meine deutsch-indischen Wurzeln bin ich von klein auf sehr familienbezogen aufgewachsen. Trotzdem musste ich leider feststellen, dass über Probleme zu häufig geschwiegen wird und zu wenig gegenseitige Transparenz und Offenheit herrscht. Umso wichtiger ist es mir daher, einen vertrauensvollen und empathischen Umgang bei diesem intimen Thema zu pflegen.

Die Arbeit mit, aber vor allem auch für Menschen bereitet mir schon seit Kindesbeinen große Freude. Dies spiegelt sich auch in meinem bisherigen Werdegang wider: So arbeitete ich parallel zu meinem Psychologie-Studium bereits als Rettungssanitäterin. Dabei war mir das Wohlergehen meiner Mitmenschen besonders wichtig – denn es erfüllt mich, andere in ihren Sorgen und Nöten zu unterstützen und mit Rat und Tat zur Seite stehen zu können. Aus diesem Grund freue ich mich sehr, ein Teil des Fertilly Teams sein zu dürfen und mit meinen Kompetenzen ganz für Dich und Deinen Kinderwunsch da zu sein.

Maria Brußig

Patientenbetreuerin

Während meiner Ausbildung zur zahnmedizinischen Fachangestellten, stellte ich fest, dass es mein Wunsch ist Menschen zu helfen. Zunehmend begeisterte mich der Themenbereich der Medizin, weshalb ich mich zu einem weiterführendem Studium der Medizinpädagogik entschied. Unerfüllter Kinderwunsch begegnete mir bereits des Öfteren im privaten Umfeld und ich konnte bereits Freunde bei ihrer Kinderwunschbehandlung begleiten. Dabei merkte ich auch, dass dies immer noch ein sehr sensibles Thema ist, welches fehlender Transparenz und Offenheit gegenüber steht. Deshalb liegt es mir sehr am Herzen, Paaren und auch Single Frauen unterstützend zur Seite zu stehen, wenn es um das Thema Kinderwunsch und deren Beratung und Betreuung geht.

Francesca Sacchi

Patientenbetreuerin

Das Problem der Unfruchtbarkeit ist aktueller denn je, wird jedoch noch nicht ausreichend diskutiert und behandelt. Obwohl die Schwierigkeiten auf natürlichem Weg schwanger zu werden sehr weit verbreitet sind, wird immer noch selten darüber gesprochen. Ein echtes Tabu.

 

Mit Fertilly versuche ich, meine Sensibilität und meine Professionalität zur Verfügung zu stellen, um Patienten auf einem sehr aufregenden Weg zu begleiten, der zur Elternschaft führt.

Als Beraterin für italienische Patienten und Patientinnen bin ich Dein Bezugspunkt während des gesamten Prozesses: Ab dem ersten beratenden Kontakt, bei dem ich versuchen werde, Deine Fragen zu beantworten, Deine Zweifel zu klären und Dich auf den Weg zu bringen, der am besten passt für Deine Bedürfnisse. Bis hoffentlich zur Erfüllung Deines Kinderwunsches.

Denise Lomonte

Patientenbetreuerin

Ich weiß, wie kompliziert es ist im Kinderwunschbereich gute Informationen zu finden und – noch viel wichtiger- Menschen, die den Patientinnen und Patienten zuhören und ihr Anliegen verstehen. Künstliche Befruchtung und assistierte Reproduktion sind komplexe und weiterhin stigmatisierte Themen. Aus diesem Grund möchte ich Eure kompetente Ansprechpartnerin bei Fertilly sein. Ich werde mich an Eurer Seite für die Klärung aller Zweifel und Unklarheiten einsetzen und Euch bei der Wahl des für Euch richtigen Weges beraten. Eure Bedürfnisse und individuelle Situation stehen dabei für mich im Zentrum.

Béatrice Saint Auret

Patientenbetreuerin

Als Kinderkrankenschwester haben sich schon viele junge Eltern mir anvertraut. Durch ihre persönliche Vorgeschichte habe ich schnell verstanden, dass die Information für und Unterstützung von zukünftigen Eltern, die einen medizinisch unterstützten Kinderwunschweg verfolgen, noch stark verbessert werden kann.

Mit Fertilly begleite ich Dich mit Leidenschaft, persönlich und wohlwollend, von Deiner ersten Recherche bis zur Ankündigung des glücklichen, lang erwarteten Ereignisses!

Johanna Kohnen

Redakteurin

Ein unerfüllter Kinderwunsch kann jeden treffen – und bis heute wird noch viel zu wenig darüber gesprochen. Deswegen schreibe ich Artikel für „Fertilly“, die Paare informieren und sie auf diesem Weg begleiten. Auch auf unseren Social-Media-Kanälen möchte ich diese Thematik der Öffentlichkeit zugänglicher machen.

Mein Mann und ich haben drei Jahre gebraucht, bis sich unser großer Wunsch erfüllt hat. Dank einer ICSI sind wir nun stolze Eltern und können die Gefühle und Perspektive von Paaren mit unerfülltem Kinderwunsch sehr gut nachvollziehen. Ein Grund mehr, weswegen mir „Fertilly“ so wichtig ist.

Jenia Chornaya

Redakteurin

Bei der Berufswahl war mir der Sinn hinter meiner Arbeit wichtig. Seit ich bei „Fertilly“ tätig bin, ist mir klar geworden, wie viele Menschen von einer ungewollten Kinderlosigkeit betroffen sind. „Fertilly“ steht ihnen während dieser schwierigen Zeit zur Seite und es ist ein tolles Gefühl, ein Teil des Teams zu sein.

Schritt für Schritt kämpfe ich mich durch die Masse der bereits existierenden Informationen zum Thema Kinderwunsch, werte sie aus und fasse sie in verständlicher Form für den Leser zusammen. Ich hoffe, mit meiner Arbeit einen Überblick über dieses emotionale Thema zu verschaffen und die Leser näher in an die Erfüllung ihres eigenen Kinderwunsches zu bringen.

Saskia Balke-Homberg

Redakteurin

Nach meinem Studium der Literaturwissenschaft, Medienwissenschaft und Psychologie, startete ich 2009 in meine Selbstständigkeit als freie Online-Redakteurin, u.a. für Spiegel Online (SPON). Bei „Fertilly“ schreibe ich medizinisch und psychologisch fundierte Ratgeberartikel zu Fragen rund um Fruchtbarkeit, künstliche Befruchtung und Schwangerschaft, sowie zu den persönlichen Aspekten des Themas.

Auf diese Weise möchte ich Paare auf der hoffnungsvollen und schönen, aber auch fordernden Reise durch ihre Kinderwunschzeit begleiten. Dabei ist es mir ein Herzensanliegen, nicht nur fundiertes Wissen zu vermitteln, sondern Paare auch in ihrer emotionalen Ausnahmesituation abzuholen und zu unterstützen.